Logo der Kampfsportabteilung des TSV Pfuhl

 
Abteilung Kampfsport
TSV Pfuhl 1894 e. V.

Taekwondo - Allkampf




 
Home

Taekwondo

Allkampf - Jitsu

Abteilung

Förderverein

Sponsoren

Downloads

Impressum
Kontakt



zur Facebook-Gruppe

Willkommen auf der Homepage der Kampfsportabteilung des TSV Pfuhl 1894 e. V.

 

Deine Fitness verbessern.
Deine Reaktionsfähigkeit stärken.
Selbstbewusstsein tanken.
Dich wehren können.
Sport zusammen mit netten Leuten betreiben.
Dein Kind diszipliniert austoben lassen.

Wir bieten

Taekwondo
und dabei die wettkampforientierte und bei den Olympischen Spielen zugelassene Form der koreanischen Kampfsportart Taekwondo.

Allkampf - Jitsu
die anerkannte und effektive Selbstverteidigungs-Sportart.

Schau mal im Training vorbei - und mach am besten gleich mit.
Wir freuen uns auf Dich!

+ + + Aktuell + + +

--- Klick auf das Bild und erhalte ein größeres Bild ---

+++ Bestes Wetter beim Sommerfest +++
Organisation ist alles: Sabine, Matthias und Hans, die Organisatoren des diesjährigen Sommerfestes, haben keine Kosten und Mühen gescheut, um für bestes Wetter zu sorgen. Und das wurde auch durch eine Rekord-Teilnehmerzahl von über 80 Gästen belohnt.
Auch das Rahmenprogramm zum herrlichen Wetter hat gestimmt: Das Schützenheim-Team beherrschte Grill und Theke meisterhaft. Die Kuchenbäcker und Salatmeister übertrafen sich selbst; die Abteilung dankt ganz herzlich dafür und dabei insbesondere der Schwägerin von Sabine, die eine toll gestaltete Torte gespendet hat. Und die Teilnehmer der Kampfsport-Vorführung begeisterten die Zuschauer mit tollen Techniken und raffinierter Dramaturgie.
Dabei wäre auch Regen für die Vorführungs-Teilnehmer kein Problem gewesen - schließlich leben Frösche im Wasser. Die Kaulquappen, die Anfänger-Kinder, zeigten bessere Techniken als in jeder Prüfung. Die schon weiter fortgeschrittenen Kaulquappen mit Beinen machten damit tolle Kicks. Die noch größeren Kaulquappen kämpften sich durch. Und die ausgewachsenen Frösche zeigten Formen und Bruchtests vom Feinsten - unter vollem Körpereinsatz, wie Ilka bestätigen kann. Als Inklusionsmaßnahme durfte dann auch noch ein Invalidenfrosch mitmachen und zeigen, dass man sich auch mit Krücken gegen Raubtiere wehrten kann.
Jede Menge Bilder und Videos über die gelungene Veranstaltung gibt es unter https://my.hidrive.com/share/8spgwojy5s. (Text: HO, Bilder: HO, Mitsche)

Die leckeren Kuchen

machen Frösche stark

und zwar auch Invaliden-Frösche.


+++ Ralf lobt erfolgreiche Taekwondo-Prüflinge +++
Freitag 13. Juli war für die 11 Taekwondo-Prüflinge keineswegs ein Unglückstag: Im Kampfsportzentrum waren sie bei der Taekwondo-Farbgurt-Prüfung (Kup-Prüfung) sehr erfolgreich. Prüfer war DTU-Prüfer Ralf Ramminger (4. Dan), assistiert von Matthias Fischer (2. Dan) und Sabine Fischer (3. Kup). Prüfer Ralf Ramminger lobte das hohe Niveau der Prüfung.
Folgende Prüflinge dürfen jetzt als neue Gürtel tragen:
9. Kup (weiß-gelb): Ronge Laura, Wille Marina Leonie.
8. Kup (gelb): Göttermann Maximilian, Rist Lukas, Schlegel Paula Marie.
7. Kup (gelb-grün): Pietschmann Mika, Sercis Gina.
6. Kup (grün): Franke Mia Sophie, Nürnberger Joel.
5. Kup (grün-blau): Iraci Luca Leo.
4. Kup (blau): Jehle Nils.
Weitere Bilder von der Prüfung sind unter https://my.hidrive.com/share/tp7i.wewq3 zu finden.
Die Abteilung gratuliert den erfolgreichen Prüflingen! Diese haben sich außerordentlich gefreut, dass "ihr Ralf" nach langer Krankheit wieder prüft.
(Text und Bilder: HO)

Einige der erfolgreichen Taekwondo-Prüflinge freuen sich mit den Prüfern Ralf Ramminger (4. Dan, rechts) sowie dem Assistenzprüfer (links) Matthias Fischer (2. Dan).


+++ Werwolf-Alarm beim Jogginghosen-Chill-Abend +++
Eine ganz andere Art von Training war am 18. Mai 2018 angesagt: Der Jogginghosen-Chill-Abend, organisiert von Sabine Fischer. Die körperliche Herausforderung war dabei eher das leckere Essen, als Muskeln und Kondition. Dafür ein dickes, fettes Lob an unsere Köche/Bäcker/innen Ellen und Matthias. Vielen Dank für die hammer leckeren Kuchen, Pesto, Pasta-Soßen - Ihr macht nicht nur gutes Taekwondo. Abgerundet durch die selbstgemachten Pasta-Nudeln von Manu, der Schwägerin von Sabine - mehr geht kaum!
Nach Essen und Tischkicker-Duellen konnten wir uns im Dojang bei James Bond waghalsige Anregungen für unser Demo-Team holen. Kaum war der Film zu Ende, mussten wir besorgt feststellen, dass einige von uns zu Werwölfen mutierten, die die anderen Dorfbewohner immer wieder geschickt in die Irre führten und leider viel zu oft unsere Lebenslichter auslöschten.
Was für ein Abend! Danke auch für alle mitgebrachten Leckereien, die unbedingt vernichtet werden mussten. Da hilft eigentlich nur noch ein kraftvolles konventionelles Taekwondo-Training, um das wieder abzuarbeiten. So ein Abend schreit nach Wiederholung! (Text: Sabine F.)

Taekwondo-Theorie mit James Bond - beim Jogginghosen-Chill-Abend am 18. Mai. Weitere Bilder sind unter https://www.hidrive.strato.com/share/c.dy7.o8s9 zu finden. (Bild: Sabine F.)


+++ 22 erfolgreiche Taekwondo-Prüflinge +++
Am 23. März fand im Kampfsportzentrum wieder eine Taekwondo-Farbgurt-Prüfung (Kup-Prüfung) statt. Prüfer war DTU-Prüfer Seyfullah Varol (3. Dan), assistiert von Matthias Fischer (2. Dan), Yannik Krantz (1. Dan) und Zelina Krantz (1. Poom).
Folgende Prüflinge dürfen jetzt als neue Gürtel tragen:
9. Kup (weiß-gelb): Brauner Maximilian, Busch Linda, Daminger Clara, Frisch Eva-Marie, Gilgenberg Luis, Gilgenberg Sophia, Kohler Jule, Nemati Sarah, Schell Emma, Sedig Yasmina, Tantillo Emma-Marie, Tantillo Mirja.
8. Kup (gelb): Barbaros Eren, Hirschmann Noel, Stiller Lara, Stiller Tim.
6. Kup (grün): Manhart Maximilian, Matscheko Lina.
5. Kup (grün-blau): Jabs Carolina, Malthan David.
3. Kup (blau-rot): Fischer Sabine.
2. Kup (rot): Hardecker Jonas.
Die Abteilung gratuliert den erfolgreichen Prüflingen!
(Text: HO/SF)

Die 22 erfolgreichen Taekwondo-Prüflinge freuen sich mit den Prüfern Seyfullah Varol (3. Dan, rechts) sowie den Assistenzprüfern (links) Matthias Fischer (2. Dan, nicht im Bild), Yannik Krantz (1. Dan) und Zelina Krantz (1. Poom).
(Bilder: MF)


+++ Neue Abteilungs- und Fördervereins-Leitungen +++
Am Freitag, 02.02.2018, wurde auf der Jahreshauptversammlung der Kampfsportabteilung im Pfuhler Schützenheim der bisherige Abteilungsleiter, Johannes Frosch, verabschiedet. Er wohnt jetzt in München und musste aus zeitlichen Gründen die Abteilungsleitung abgeben. Zu seinem Nachfolger wurde einstimmig Robert Fast gewählt. Neben Robert Fast gehören der neuen Abteilungsleitung sein Stellvertreter, Prof. Dr. Hans Jürgen Ott, Kassiererin Margrit Moser-Frosch, Schriftführerin Sabine Fischer, Jugendleiterin Ellen Hofbauer und Beisitzer Rene Peper an.
Angesichts der überaus aktiven Abteilung fiel Johannes Frosch der Abschied schwer; als Beispiele nannte er in seinem Bericht die zahlreichen erfolgreichen Prüfungen, Kinderfasching, Bericht in der Neu-Ulmer Zeitung, Sponsoring neuer Trainingsanzüge durch das Autohaus Best + Schneider sowie das Sommerfest.
In der anschließenden Jahreshauptversammlung des Fördervereines der Kampfsportabteilung wurden ebenfalls personelle Veränderungen beschlossen: Der bisherige Kassierer, Josef Krammer, kann aus beruflichen Gründen sein Amt nicht mehr weiter führen. Neuer Kassierer ist jetzt der bisherige Schriftführer Ralf Ramminger, der sein Schriftführer-Amt an Sabine Fischer abgab. Anstelle von Jürgen Müller wurde Heinz Moser zum Kassenprüfer gewählt, der zusammen mit Bernd Böttinger die Kasse prüft. In ihren Ämtern bestätigt wurden Vereins-Vorstand Werner Jähnke und die Beisitzer Ulf Wittke und Hans Jürgen Ott.

Das Abschiedsgeschenk an den scheidenden Abteilungsleiter Johannes Frosch (r.) war ein Benjamini-Bäumchen, von Sabine Fischer (2.v.r.) kunstvoll mit kleinen Papier-Doboks dekoriert, auf denen die Abteilungsmitglieder unterschrieben haben. Mit im Bild Margrit Moser-Frosch (vorne) und Heinz Moser.


+++ Fetziger Kinderfasching +++
Am Freitag, 02.02.18 fand der diesjährige Fasching der Kampfsportabteilung für die Allkampf- und Taekwondokinder statt. 33 Kinder lieferten sich heiße Tischkickerschlachten , haben mit Hammer, Nägel und Wolle großartige Nagelbilder gebastelt und farbenfrohe Mandalas gemalt. Es wurde bei den unterschiedlichsten Spielen mit viel Freude um den Sieg gerungen und bei den wilden Verfolgungsjagden durch die Flure war nicht immer klar, wer Verfolger und wer Verfolgter war.
Um die verbrauchten Energien wieder aufzufüllen, standen viele gesunde und ungesunde Speisen bereit. Das Organisationsteam Ilona, Janine und Sabine dankt Elena, Iris, Kristin, Laura, Lisa, Matthias, Theresa, Yannik und Zelina für die tolle Mithilfe und vor allem auch den Kindern, die mit ihrer guten Laune und dem tollen Mitmachen den Kinderfasching perfekt gemacht haben.

Wenn 33 Allkampf- und Taekwondokinder Fasching feiern, bleibt kein Stein auf dem anderen.


+++ Zusätzliches Taekwondo-Training für Fortgeschrittene +++
Für Fortgeschrittene Taekwondo-Sportler bietet die Abteilung zusätzliche Trainings an. Trainingsinhalte und konkrete Termine werden am Anfang einer Woche festgelegt und (i.d.R. von Ralf Ramminger) den Taekwondo-Sportlern der Abteilung per E-Mail und/oder Facebook bekannt gegeben. Mögliche Inhalte sind Prüfungsvorbereitung, Demo-Elemente, Techniken für Fortgeschrittene (Formen, Sprungkicks etc.).


+++ Erfolgreiche Prüfung im Allkampf-Jitsu +++
Am 18.12.17 erfüllten sich 12 Allkämpfer einen ersten Weihnachtswunsch und erhielten nach erfolgreicher Prüfung nun neue Gürtel zum Dobok.

V.l: Finn Steinemann, Nico Frank, Aron Steinemann, Luca Scheck und Lea Albrecht (orange), Emma Schell (gelb).

H.v.l: Dietmar Albrecht und Matthias Höllbacher (grün), Robert Fast (braun-schwarz) und Amelie Baße (braun). V.v.l: Sabine Graf (orange), Laura Görtges (blau) und Leonie Kerner (braun).


+++ 19 erfolgreiche Taekwondo-Prüflinge +++
Am 1. Dezember fand im Kampfsportzentrum wieder eine Taekwondo-Farbgurt-Prüfung (Kup-Prüfung) statt. Prüfer waren Ralf Ramminger (4. Dan) und Matthias Fischer (2. Dan).
Folgende Prüflinge dürfen jetzt als neue Gürtel tragen:
9. Kup (weiß-gelb): Lorena Knebel, Quentin Pokorny, Lukas Rist, Paula Schlegel, Merlin Subba.
8. Kup (gelb): Gina Sercis, Johannes Wagenknecht.
7. Kup (gelb-grün): Mia Franke, Lena Steinmüller, Benno Straub.
6. Kup (grün): Laurenz Hofbrückl.
5. Kup (grün-blau): Cosima Gulden, Nick Malthan.
3. Kup (blau-rot): Katharina Held.
2. Kup (rot): Marlon Goertges, Michael Kaleev, Angelica Mari, Lena Schirm, Pascal Unseld.
Bilder von der Prüfung können ==>hier herunter geladen werden.
Die Abteilung gratuliert den erfolgreichen Prüflingen!



Die 19 erfolgreichen Taekwondo-Prüflinge freuen sich mit den Prüfern Prüfer Ralf Ramminger (4. Dan, rechts) und Matthias Fischer (2. Dan).


+++ Abschied von Walter Nußbaum +++
Am 01.12.2017 mussten wir Allkämpfer endgültig Abschied nehmen von unserem langjährigen und allseits beliebten Mitglied Walter Nußbaum. Nach einem Krankenhausaufenthalt im letzten Jahr erkrankte Walter leider sehr schwer und erholte sich davon nicht mehr. Bei vielen Besuchen, die einige von uns machten, sagte er immer, dass er noch einmal ins Dojo kommen und mit uns zusammen sitzen möchte. Leider reichte seine Kraft zuletzt nicht mehr und so wurde er am 19.11.2017 von seinem Leiden erlöst.
Walter war nicht nur ein toller Sportkamerad, sondern auch mit tollen Ideen bei unseren Ausflügen dabei. Er war ein stets interessierter Zuhörer und ein mit enormen Wissen ausgestatteter Gesprächspartner.
Bei der Trauerfeier am Freitag nahmen mit einem letzten "Charyot - Kyong Ye" alle seine Wegbegleiter, die seit 2004 mit ihm trainiert hatten, Abschied.

Walter, Du wirst uns fehlen und wir werden dich nie vergessen!

+++ Drei erfolgreiche Taekwondo-Dan-Prüflinge +++
Drei Prüflinge waren bei der Taekwondo-Dan-Prüfung am 4. November in der Pfuhler Grundschul-Turnhalle erfolgreich: Yannik Krantz und Hans Jürgen Ott haben jetzt den 1. Dan, Manuel Ramminger hat den 2. Dan erreicht. Die Prüfer, die Großmeister Chang Jae-Hee (8. Dan) und Inyong Jo (6. Dan), lobten das hohe Niveau der Prüfung; bemerkenswert fanden sie die Alters-Spanne der Prüflinge - von 15 bis 63 Jahren.
Der Prüfung voran gegangen war ein Breitensport-Lehrgang, den die beiden Großmeister Chang und Inyong sowie Ralf Ramminger (4. Dan) leiteten. Die 35 Teilnehmer aus Pfuhl sowie von Taekwondo-Schulen in Günzburg, Neu-Ulm und Arnegg trainierten neben Grundtechniken und Formen anspruchsvolle Sprung-Kick-Techniken - von den beiden Großmeistern mit faszinierend-spielerischer Leichtigkeit demonstriert.
Die Abteilung dankt allen Helfern, Kuchen-, Kaffee- und Getränkespendern und vor allem der Gärtnerei Miller für ihre Deko-Ausstattung.
Bilder von Lehrgang und Prüfung können ==>hier herunter geladen werden.

Über die bestandene Dan-Prüfung freuen sich die Prüflinge (v.l.n.r.) Yannik Krantz, Hans Jürgen Ott und Manuel Ramminger mit ihrem Trainer und Prüfungs-Coach Ralf Ramminger sowie den Prüfern Inyong Jo (links) und Chang Jae-Hee (rechts).


+++ Foto-Challenge 2017 +++
"Schick uns bis 30.09. ein Bild von Dir unter dem Motto: Kick im Grünen" - das war der Aufruf, den wir an unsere Sportler vor den Sommerferien gerichtet haben. Auch wenn das Motto in manchem Bild etwas unterging, haben wir wirklich tolle, lustige und beeindruckende Bilder bekommen.
Es wurden drei Altersgruppen gebildet, wobei auch der Gürtelgrad mit berücksichtigt wurde. In der Altersklasse bis 9 Jahre hat das Bild von Merlin Subba am besten gefallen. Siegerin in der Altersklasse 10-13 Jahre wurde das Bild von Lina Matscheko und bei den ab 14 Jährigen hatten wir zwei erste Plätze, Ellen Hofbauer und Zelina Krantz.
Die eingereichten Bilder kann man ==>hier einsehen; eine Fotocollage befindet sich im Kampfsportzentrum.
Herzlichen Dank an alle, die uns ein Bild eingereicht haben - Ihr habt das super gemacht!


+++ Neu-Ulmer Zeitung berichtet über Taekwondo in Pfuhl +++
Am 7. Juli brachte die Neu-Ulmer Zeitung einen ausführlichen Bericht über modernes Taekwondo, wie es in Pfuhl trainiert wird. Der Bericht erschien in der Reihe "KlarText".

Der Bericht über Taekwondo in der NUZ ist hier online abrufbar.


+++ Abteilung mit neuem Outfit +++
Eine großzügige Spende von Suzuki / Autohaus Best + Schneider GmbH machte es möglich: Die Abteilung kann jetzt mit einem einheitlichen Outfit auftreten - dank hochwertiger neuer Trainingsanzüge, deren Beschaffung zu unserer großen Überraschung und entgegen der anfänglichen Planung komplett von Suzuki / Best + Schneider übernommen wurde. Im Bild übergibt Marketingleiterin Petra Best die Anzüge an Ilka Mitsche, die zusammen mit Ellen Hofbauer und Petra Best die Beschaffung koordiniert hat. Vielen Dank an Suzuki / Best + Schneider!

Unsere Verbände:

WTF World Taekwondo Federation

Deutsche Taekwondo Union e. V.

Bayerische Taekwondo Union e. V.

Budocenter Europa

Bayerischer Landes-Sportverband e.V.